Freitag, 14. Dezember 2012

Soziale Netzwerke in Deutschland

Spannende Zahlen für das Online-Marketing:

++ Zitat ++

(c) Julien Christ / pixelio.de
Deutsche soziale Netzwerke abgeschlagen - nur Xing wächst noch

Deutsche Netzwerke verschwinden mehr und mehr in der Versenkung. Und das, obwohl die Nutzerzahlen von sozialen Onlineplattformen in Deutschland weiter steigen.

Der Fall StudiVZ hat gezeigt, dass sich die deutschen Varianten oftmals nicht gegen die amerikanische Konkurrenz durchsetzen können.

Nur Xing widerlegt die These und präsentiert wachsende Mitgliederzahlen. Soziale Netzwerke boomen in Deutschland.

47 Prozent der 14- bis 64-Jährigen in Deutschland sind nach einer aktuellen Allensbach-Umfrage bereits auf Facebook, Twitter, Google+ und Co.

Hier ist der ganze Artikel:
http://www.absatzwirtschaft.de/content/online-marketing/news/deutsche-soziale-netzwerke-abgeschlagen-nur-xing-waechst-noch;78740


Montag, 3. Dezember 2012

Die Kunst der Selbstmotivation

Selbstmotivation ist für so manchen Selbständigen manchmal ganz schön schwierig. Wenn Zahlungen, auf die man wartet nicht eingehen, wenn ein Auftrag ausbleibt, ein Angestellter längerfristig krank ist usw usw.

In diesem kleinen kostenlosen Booklet erhalten Sie einige sehr, sehr wichtige Anregungen für die tägliche Selbstmotivation und erfahren ebenso, wie Sie Gedankenfallen aus dem Weg gehen können. Einfach kostenlos downloaden.

Sonntag, 18. November 2012

Wie steigert man den Umsatz?

Ich habe ein schönes Video gefunden, das in 12 Minuten sehr gut und einfach erklärt, wie man seinen Umsatz steigern kann. Ein paar Minuten, die gut sich für ihren Unternehmenserfolg:



Mittwoch, 14. November 2012

Outlook 2010 - Eine kostenlose Einführung

Ein Kunde von mir hatte kürzlich Probleme beim Umstieg auf eine höhere Outlook-Version, da er manche Sachen nicht wieder fand und mit Neuerungen nicht vertraut war. Hier gibt es kostenlos eine kurze Anleitung für die wichtigsten Funktionen als E-Book:


Samstag, 10. November 2012

Kleine SEO-Bausteine

Im Internet muss man immer auf dem Laufenden bleiben. Kommen keine neuen Einträge z.B. in BLogs, verliert man sehr schnell die gute Google-Position.

Ich hab mich gerade beim Misterwhat eingetragen. Wieder ein SEO-Bausteinchen mehr. Einmal mehr gefunden werden.

Internetmarketing ist eine manchmal etzwas zeitfressende, aber dafür auch nachhaltige Arbeit. ...

Schauen Sie sich hier meinen Eintrag an und melden Sie sich selbst an:


Dienstag, 16. Oktober 2012

Alternativ finanzieren mit Crowdfunding

Fotolia 914563 © juanjo tugores
Wer braucht Geld für ein Projekt?

Ich möchte gern die Crowdfunding-Plattform MEET SEED empfehlen, die sehr interessant ist und in Kürze mit spannenden Projekten aufwarten wird.

Crowdfunding wird als alternative Finanzierung immer interessanter und beliebter. EIn Blick lohnt sich!

Diese Crowdinvesting Community befindet sich in der Testphase und es würde mich freuen, wenn Du beim Test mit dabei bist. Der Link ist aktiv bis 31.12.2012.

Bitte benutze den folgenden Einladungslink, der dich direkt leitet:

https://meetseed.com/index.php?option=com_invitex&task=sign_up&inviter_id=c9e1074f5b3f9fc8ea15d152add07294

Viele Grüße,
Gudrun Anders

Montag, 1. Oktober 2012

Ist Marketing nichts wert?


Jeder Job hat ja manchmal seine lustigen Momente. Es gibt aber auch Momente, die einem manchmal die Sprache verschlagen. Kürzlich erhielt ich folgende Email:
 

Hallo Frau Anders,

ich bin einer Ihrer Kontakte bei Xing. Ich halte im November einen Vortrag in  …. über ein von mir entwickeltes Training zur Prophylaxe und Behandlung von Burnout. Wie bekomme ich möglichst viele Leute zu diesem Termin?

Ich freue mich auf Ihre Ideen,
M. K.

Ich habe diese Email 3 x zu unterschiedlichen Zeiten gelesen und wirklich zuerst nicht gewusst, was ich darauf antworten sollte. Sollte ich jetzt eine Liste machen, wie man Kunden gewinnt? Oder meine Kontakte auf ihr Training schicken, wobei noch nicht einmal ein Impressum angegeben war, so dass ich mir die Webseite hätte ansehen können. Nicht mal eine Telefonnummer war dabei.

Was auch immer die Motivation war, ich schrieb ihr, dass ich als Marketingberaterin natürlich einige Ideen dafür hätte.  Ich schrieb ihr aber auch, dass das einer Planung bedarf und recht zeitaufwendig ist. Und das ich natürlich auch an meine nächste zu zahlende Miete zu denken hätte und demnach meine Dienstleistung etwas kostet.

Wieso ist manchem Menschen Marketing nichts wert, wo es doch die Basis eines Geschäftes / Umsatzes ist?

Donnerstag, 27. September 2012

Buchempfehlung: "Wirtschaft und Liebe"

Ein Buch für Manager in Unternehmen, in denen noch die "alten Denkweisen" an der Tagesordnung sind!

+++++

Pressetext zu „Wirtschaft und Liebe“
Management 2.0: mit Menschlichkeit zu höherer Produktivität

Die Wirtschaft hat sich verändert, die Menschen auch. In der Wirtschaft 2.0 liegen die produktiven Potenziale der Mitarbeiter nicht darin, dass sie mehr, schneller oder vermeintlich effizienter arbeiten, sondern darin, dass sie hochgradig motiviert zusammen mit den Teamkollegen kreativere und innovativere Lösungen für die Herausforderungen dieser Zeit entwickeln.

Motivation, Kreativität und die Bereitschaft zur Zusammenarbeit sind die Schlüsselfaktoren für Produktivität in unserer neuen Wirtschaft. Diese Kräfte können nur mit einem neuen Führungsstil aktiviert werden, bei dem die Ziele des Unternehmens mit denen der Mitarbeiter verschmelzen.

Autor Ulrich Dolde hat es selbst erlebt und am eigenen Leib erfahren, wie viel Kraft in einem Mitarbeiter freigesetzt wird, wenn der als Mit-Arbeiter, als Mit-Denker und als Mit-Unternehmer behandelt wird. Potenziale, die in vielen Unternehmen noch schlummern und darauf warten, geweckt  und freigesetzt zu werden.

In seinem neuen Buch „Wirtschaft und Liebe“ beschreibt Dolde nicht nur die Hintergründe für die Veränderungen in der Wirtschaft und in den hier handelnden Menschen, sondern er zeigt anhand eines 8-Punkte-Planes auf, dass das Verschmelzen von Unternehmenszielen mit den persönlichen Zielen der Mitarbeiter möglich ist.

Für Unternehmer geht es um gesteigerte Produktivität, für Mitarbeiter um mehr Spaß und Freude bei der Arbeit und um eine tiefe Identifikation mit dem, was man tut. Der Schlüssel liegt nicht in neuen, ausgeklügelten Management-Techniken, sondern in einem neuen Bewusstsein für den Umgang mit Menschen. Respekt, Wertschätzung, Vertrauen, Mut,  Hilfsbereitschaft und Demut sind nur einige der Begriffe, die in diesem Zusammenhang fallen. Das alte Bild, von gemeinsam an einem Strang ziehen, drängt sich auf und wird zum Key-Visual für eine neue Arbeit, die nicht nur wirtschaftlicher ist, sondern auch menschlicher und liebevoller.

„Wirtschaft und Liebe“ ist erhältlich Buchhandel unter der ISBN-Nummer 978-3-981-4956-0-7 als 300-seitige Hardcover-Version für € 24,90 oder als E-Book oder direkt zu beziehen unter www.wirtschaft-und-liebe.com




Mittwoch, 19. September 2012

Eventmarketing - kostenloses E-Book

Die Menschen lieben Events! Und Events sind ein wunderbares Marketinginstrument, auch für Freiberufler und Selbständige. Einige Tipps in diesem kostenlosen Booklet:


Mittwoch, 12. September 2012

Samstag, 8. September 2012

Wenn man den Erfolg erfolgreich verhindert ...

Guten Tag!

Ich hatte in dieser Woche ein nachdenklich stimmendes Ereignis.

Mit einer befreundeten Grafikerin betreute ich gemeinsam einen Kunden, der zur Rettung seines Betriebes dringend Marketing und Öffentlichkeitsarbeit braucht.

Wir wollten ihm helfen, einen Tag der offenen Tür zu veranstalten, der potentielle Kunden in den Laden bringen sollte. Wir machten Flyer und Plakate fertig, organisierten Mithelfer und planten Aktionen für den Tag.

Aber nichts schien dem Kunden gut genug zu sein. Selbst die 5te Version des professionellen Flyers wurde noch einmal überarbeitet, alle Schriftarten mussten erneut geändert werden. Ein paar Fähnchen und Luftballons mit minimalen Kosten wurden als Humbug abgetan, und am Ende sollte der Taga der offenen Tür nicht stattfinden, weil der Teppichboden im Laden schon etwas zu zerschlissen aussah.

Fotolia 372698 © Maria Iglesias

Mann und Frau stritten sich und am Ende wurde der ganze Tag einfach abgesagt.Wir erhielten für unsere - kostenlose - Arbeit noch nicht einmal ein Dankeschön und waren entsprechend genervt.

Für mich verhält es sich wie in diesem Spruch von Bert Hellinger:

Wer nach dem Haar sucht,
dem entgeht die Suppe.


Dem kleinen Laden droht noch immer die Pleite und gestritten wird auch immer noch. Das ist die beständige Suche nach dem Haar, dass man, wenn man es entdecken sollte, doch relativ leicht wieder Ausspucken und dann die leckere Suppe genießen könnte.

Oder was meint ihr dazu?

Ich wünsche ein suppenreiches Wochenende!
Gudrun

Blog für Spirituelles: www.gurudrun.de

Mittwoch, 5. September 2012

So geht man um mit "PowerPoint"

Eine kurze Präsentation des eigenen Geschäftes vorzunehmen oder mit Powerpoint ein Webinar zu gestalten ist eigentlich mittlerweile ein Muss für Selbständige / Unternehmer.

Ich habe ein kleines, kostenloses Booklet gefunden, dass Ihnen auf wenigen Seiten die Grundbegriffe näher bringt, so dass auch Sie mit Powerpoint eine Präsentation erstellen lernen.


Donnerstag, 30. August 2012

So brummt Ihr Laden!

Ich würde Ihnen gern ein Buch empfehlen, dass mir vor einiger Zeit wichtige Impulse geliefert hat. Und das nicht nur, weil der Einleitungssatz des Rückseitentextes so auf meinen Namen passt ... ;o)

+++ Zitat +++

So brummt Ihr Laden (gebundenes Buch) Das Geheimnis des Erfolgs?

Anders sein als die Anderen!

Ihr Geschäft läuft bescheiden, Sie hinken der täglichen Arbeit hinterher. Eigentlich müssten Sie im Markt Präsenz zeigen. Was sollen Sie tun? Organisieren Sie Ihre laufende Arbeit neu, machen Sie Ihren Unternehmeralltag zum Genuss. Erwerben Sie Fachwissen, setzen Sie Impulse für eigene Werbung und Gewinnung von Neukunden. Steigern Sie Ihre Umsätze und lernen Sie, gewinnorientiert zu denken.

Klick auf das Buch für weitere Informationen:



Dienstag, 21. August 2012

Mobil Surfen

Enorm hohe Zuwachszahlen.

++ Zitat ++

Immer mehr Menschen surfen mobil

Das Surfen mit dem Handy oder Smartphone wird immer beliebter: Rund ein Drittel (34 Prozent) der 14- bis 64-Jährigen in Deutschland gehen mit dem Mobiltelefon ins Internet. Im vergangenen Jahr war es nur ein Fünftel (19 Prozent).

Hier gehts zum Artikel

Montag, 20. August 2012

Soziale Kompetenz und Social-Media

Mein Gehirn muss recht groß sein - und Ihres?

+++ Zitat ++

Viele Facebook-Freunde deuten auf großes Gehirn


Fotolia 38318873 © Sergej Khackimullin
Britische Anthropologen und Psychologen haben herausgefunden, dass es einen Zusammenhang zwischen der Größe des Social-Media-Freundeskreises und der Größe einer bestimmten Hirnregion, nämlich des orbitofrontalen Cortex, gibt. Die Ergebnisse wurden in der Fachzeitschrift Proceedings of the Royal Society B veröffentlicht.

Die Resultate stützen die These, dass die Größe der Gehirne von Primaten durch die Notwendigkeit der Pflege vieler Beziehungen innerhalb einer sozialen Gruppe zustande gekommen ist, wie ReadWriteWeb berichtet.

„Dass bei Menschen mit ausgeprägter sozialer Kompetenz gewisse Hirnregionen größer sind, ist plausibel. Das auf soziale Netzwerke umzumünzen, halte ich aber für schwierig.  ....

- Hier gehts weiter: -
http://www.absatzwirtschaft.de/content/online-marketing/news/viele-facebook-freunde-deuten-auf-grosses-gehirn;77748


Donnerstag, 26. Juli 2012

Kostenlose Homepage für Selbständige

Jeder Selbständige / Freiberufler sollte heutzutage im Netz zu finden sein. Mal ehrlich: Wenn Sie etwas suchen, schauen Sie nicht auch zuerst ins Netz? Oder haben Sie tatsächlich noch ein Telefonbuch im Schreibtisch liegen? Ich habe das zwar auch, aber ich schaue trotzdem ins Internet.

Wer als Selbständiger dort heute nicht mindestens mit einer kleinen Visitenkarte zu finden ist, kann auch seine Stärken und Angebot nicht kommunizieren. Und dann passiert das, was einer Bekannten kürzlich passiert ist - durch nicht aktualisierte Beiträge fand eine Kundin nicht mehr zu ihr, denn Sie hatte nur die im Netz befindliche ALTE Telefonnummer ...

Bei dieser Firma:

kostenlose Homepage erstellen

habe ich mir gerade in weniger als 30 Minuten eine kostenlose Web-Visitenkarte gebaut:
www.gudrunanders.de.rs

Gut, da ist oben Werbung drin, aber es wäre alle Male besser als gar nicht im Netz auffindbar zu sein. Also, wenn SIe noch keine eigene Internetpräsenz haben, dann ran an den Speck, ne halbe Stunde Zeit genommen und endlich online gehen!

Facebook: Freunde kann man kaufen ...

Unter Insider ist es eigentlich längst bekannt. Manchmal wird es auch zum "Anschub" einer neuen Seite benutzt, damit 5 "gefällt mir" nicht so mickrig aussehen - Freunde kann man auch bei Ebay kaufen. ...

++ Zitat ++

Gekaufte Facebook- und Twitter-Profile
Falsche Freunde für ein paar Cent
Von Mirjam Hauck

Die CDU hat es möglicherweise getan, Mitt Romney auch. Wer nicht genug Freunde hat, kauft sich einfach welche für seine Social-Media-Kanäle von Twitter bis Facebook. Doch was bringt die gekaufte Aufmerksamkeit - außer Häme?

http://www.sueddeutsche.de/digital/gekaufte-facebook-und-twitter-profile-falsche-freunde-fuer-ein-paar-cent-1.1422712

Mittwoch, 18. Juli 2012

Geld verdienen mit Videos und Trailern

Wissen Sie, welchen Beruf ich ausüben würde, wenn ich meinen Beruf nicht so lieben würde? ...

Ich würde eine Marktlücke nutzen und moderne, kreative Wege gehen, Short-Videos aufnehmen und die Menschen mit witzigen Youtubes unterhalten und zum Lachen bringen! Oder ich würde kleine Trailer für Freiberufler und Selbständige drehen, die diese dann auf Ihren Webseiten einstellen.

Ich finde, eine persönliche Botschaft, ein erster "live"-Eindruck machen sich 1000 mal besser als ein statischer Werbespruch. Eine persönliche Botschaft kommt einfach besser an.

Sie können sich auch vorstellen, damit Geld zu verdienen? Kein Problem. Hier wird Ihnen erklärt wie einfach das geht:


http://goo.gl/OnuDm
"Diese Geschäftsidee ist einfach umzusetzen und auch für Branchenneulinge geeignet. KAUM JEMAND bietet ansprechende Video-Trailer zu günstigen Preisen an. Nutzen Sie diese GIGANTISCHE, NOCH KAUM BESETZTE Marktlücke!"



Weitere Informationen hier:
http://goo.gl/OnuDm

Freitag, 13. Juli 2012

Existenzgründungsberatung in Aachen

Existenzgründungsberatung (KfW)
Marketingberatung
Online-Marketing
Social-Media-Management
Krisenintervention

speziell für:

Heilpraktiker
Lebensberater
spirituelle | ganzheitliche Berater
Gesundheitsberater
Alternativtherapeuten
Wellness-Spezialisten
Massage-Therapeuten


                              
Lebens- und Marketingberatung für Autoren und ganzheitliche Unternehmer/innen
Gudrun Anders | Ferberberg 11 | 52070 Aachen
Telefon: 0241 - 70 14 721 | Fax: 0241 - 446 566 8
USt-ID: DE268051898 | Steuernr.: 201/5009/4192

Meine Publikationen zum Download finden Sie hier: http://www.xinxii.com/mydocs.php?pid=338ec

Kontakt über Social Networks:

Blogs:
Blog zu Spiritualität: www.gurudrun.de | Blog für Autoren:  www.autoren-training.de | Blog zu Marketing: www.marketingberatung-aachen.de
Cashflow-Club Aachen: www.cashflow-aachen.de | Projekt "Lachen ist Liebe": www.lachen-ist-liebe.de |

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Dienstag, 10. Juli 2012

Fahrplan in die Selbständigkeit


Für alle Existenzgründer, die in der Planungsphase ein wenig die Übersicht verlieren, gibt es einen kostenlosen "Fahrplan" in die Selbständigkeit. Sehr einfache Bedienung, gut strukturiert, prima Starthilfe, wenn kein Existenzgründungsberater zur Stelle ist .... Einfach auf das Bild klicken.

Screenprint von existenzgruender.de:

http://www.existenzgruender.de/guided_tour/index.html

Hier noch einmal der Link separat:
http://www.existenzgruender.de/guided_tour/index.html

Samstag, 7. Juli 2012

Kostenlose Broschüre für Existenzgründer vom BMWI

Das BWMI (Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie) hat eine sehr informative Broschüre für Existenzgründer heraus gegeben. Diese Broschüre gebe ich Gründern immer an die Hand, da Sie alle wichtigen Informationen für den Weg in die Selbständigkeit enthält. Als Selbständiger sollten Sie sich mit den hier enthaltenen Informationen vertraut machen.

Screenprint der Titelseite:


http://www.existenzgruender.de/imperia/md/content/pdf/publikationen/broschueren/starthilfe.pdf

Hier ist der Download-Link:
http://www.existenzgruender.de/imperia/md/content/pdf/publikationen/broschueren/starthilfe.pdf

Dienstag, 3. Juli 2012

Motivation für Ihre Firma

Bringen Sie diese Motivation für Ihre Firma auf? Microsoft-Chef Steve Balmer:


Wenn die Motivationskurve steigt, steigen auch Erfolg und Umsatz ...

Samstag, 30. Juni 2012

Empfehlung: Ticketservice für Ihre Events

Wenn Sie Events und / oder Seminare organisieren,

lassen Sie sich doch einen Teil der Arbeit abnehmen, in dem die Tickets über eine Agentur verkauft werden.

Europas führendes Tool für Online Eventregistrierung

Mit einem Klick in Social Networks
Kostenlosen Account erstellen
Erstellen Sie Registrierungsformulare
Verwalten Sie problemlos Ihre Teilnehmer
Wir übernehmen die Zahlungsabwicklung

 Kostenlos registrieren:
 http://goo.gl/AXAVp

Dienstag, 26. Juni 2012

14 Tipps für einen guten Blog

  1. Das größte Interesse sollte sein, einen guten Blog zu erstellen. Und das ist Arbeit!
  2. Der Blog sollte die Nische in der du bloggst und arbeitest gut kommunizieren.
  3. Jede Woche ein Beitrag ist besser als jeden Monat vier Stück.
  4. Gute Arbeit wird Leser finden.
  5. Bleib ehrlich und authentisch.
  6. Zu viele Werbeinhalte bringen keine Leserschaft.
  7. Ein guter Blog hebt sich vom Mainstream ab.
  8. Kein ellenlanges Geschwafel, lieber mehrere aber kürzere Texte, die gut lesbar sind.
  9. Bitte die Rechtschreibung prüfen, davon haben nicht nur die Leser etwas, sondern auch die Suchmaschinen …
  10. Strukturierte Texte lesen sich besser. Benutze Überschriften, Fettschrift, Absätze usw.
  11. Mache dir Gedanken über die optimale Überschrift – sie ist angemessen, nicht reißerisch und enthält die Tags (Stichworte), die für deine Seite gut sind.
  12. Kümmere dich um die Blog wie um ein Kind. Vernetze ihn, setze ihn auf Linklisten, bookmarke die Seite, hole dir Backlinks.
  13. Durch Bloggen schnell reich zu werden ist eine Illusion. Aber im Internet mit einem guten Blog gefunden zu werden, ist relativ einfach.
  14. Achte auf ein einigermaßen ansprechendes Design. Das Auge der Leser wird sich freuen.

Copyrights:
Gudrun Anders

Montag, 25. Juni 2012

Erfolgscoaching per Mail

Auch ein Berater braucht Beratung ... Manche meiner Kollegen leugnen das gern. Ich behaupte aber, dass wir alle mal einen Durchhänger haben und Motivation von außen benötigen. Das muss nicht immer live sein, dass geht auch per Mail...

Ich erhalte den Newsletter von Helmut Ament, einen Mann, dem ich schon Ende der 80er Jahre das erste Mal begegnet bin. Damals baute er sein florierendes Unternehmen auf und hat zwischenzeitlich viele Menschen in den Erfolg gebracht. Sein Newsletter ist eine geballte Ladung Erfolgs-Wissen!

Hier können Sie sich den Newsletter bestellen:

http://goo.gl/vAVZy

Mittwoch, 20. Juni 2012

Erfolgreich eine Existenz gründen!

Dieser kleine Ratgeber kann Sie dabei unterstützen. Und da er kostenlos ist, laden Sie sich ihn doch einfach herunter und profitieren Sie von den enthaltenen Anregungen!
++++



Dass Existenzgründungen nicht immer Erfolgsgeschichten sind, ist hinlänglich bekannt.
Aber was macht eine erfolgreiche Gründung aus und warum scheitern andere dabei?

Dieser Leitfaden soll eine kleine Hilfe sein, die groben Klippen bei der Existenzgründung zu umschiffen und basiert auf der mehrjährigen Erfahrungen in der Unternehmens- und Gründungsberatung.

Der angehende Unternehmer erlangt praxisnah ein Grundverständnis darüber, wie ein Unternehmen sicher und erfolgreich gegründet werden kann.

http://bookboon.com/de/business/karriere/erfolgreich-ein-unternehmen-grunden-aber-wie

Dienstag, 19. Juni 2012

Tipps für den Umgang mit Online-Medien

++ Zitat ++

Online-Pressearbeit
Tipps für den Sprung
in die Online-Medien
Der Begriff „Online-Medien“ umfasst ein breites Spektrum sehr unterschiedlicher Medien. Die Palette reicht von den Online-Versionen der Nachrichtenagenturen, Zeitungen und Zeitschriften über Medien, die nur im Netz vertreten sind, bis hin zu Web-2.0-Angeboten, wie Blogs. Zentrale Kennzeichen der Online-Angebote sind:
  • Multimedialität, d. h., neben Text finden sich auch Fotos, Filme, Audio- Dokumente, sowie
  • Interaktivität, d. h., der Benutzer kann das Angebot kommentieren.

Mittwoch, 13. Juni 2012

Bekannt wie ein bunter Hund - durch Online-Pressearbeit

Leider befürchte ich, dass das gute alte Buch, das wir in Händen halten, irgendwann seinen Dienst einstellt, denn viele nützliche Informationen erhält man inzwischen in - meist kostenlosen - E-Books. (Und in Blogs natürlich ...)

Book coverWie z.B. viele Informationen rund um die Online-Pressearbeit in kostenlosen E-Book "Bekannt werden mit Online-PR", dass Sie hier kostenlos anfordern können:

Ankündigungstext: (Zitat)

Wie können Sie den Bekanntheitsgrad Ihres Unternehmens steigern und ein positives Image aufbauen?

Das Zaubermittel heißt Online-PR, also Öffentlichkeitsarbeit über das Internet.

Den Fahrplan für die Kommunikation mit Ihren Zielgruppen finden Sie hier:
Presseportale online
- Entwickeln Sie Ihren eigenen Mediaplan
- Wählen Sie passende Bausteine von der Pressemitteilung bis zum Whitepaper
- Setzen Sie Presse- und Artikelportale gezielt ein
- Machen Sie Ihre Website zum Dreh- und Angelpunkt
So bringen Sie im Handumdrehen positive Informationen über Ihr Unternehmen in Umlauf.

+++
Wenn Sie wissen, wie Sie eine Pressemeldung schreiben, ist diese ganz leicht online gestellt.

Diese Liste mit rund 90 PR-Portalen für 1,99 € zum download erleichtert Ihnen dabei die Arbeit sehr und erspart unnötiges Suchen nach den geeigneten Portalen:

http://www.xinxii.com/presseportale-online-p-328198.html?osCsid=gj1fkhva11e9elrvo9noj1nbn1

Dienstag, 12. Juni 2012

Webinar: Blogs - effektive Selbstvermarktung

Schreiben Sie gern und suchen einen Weg sich und ihre Firma im Internet besser zu platzieren? Dann bloggen Sie doch!

In diesem Online-Seminar erhalten Sie das Rüstzeug und die notwendigen HIntergrund-Informationen, um mit einem Blog auf sich aufmerksam zu machen, neue Kunden zu werben und Ihr Ranking in den Suchmaschinen zu verbessern.

Ein Blog kann auch eine günstige Alternative für eine Webseite sein.  
  • Datum: 29.06.2012, 10:30 Uhr      
  • Dauer: 60 Minuten
  • Sprache: Deutsch
  • Plätze: 20
  • Preis: 15,00 € inkl. MwSt. EC- und Paypal-Zahlung möglich
 
https://www.edudip.com/webinar/Blogs---effektive-Selbstvermarktung/11338

Montag, 11. Juni 2012

Modern: Selbstvermarktung mit Webinaren

Wissen in kurzen Sequenzen mittels Internet zu verbreiten, wird immer beliebter. Seminare übers Internet - kurz Webinare - kann man sich kostengünstig und mittlerweile zu sehr vielen Themengebieten anhören.

Ich empfehle meine Aachener Kollegen von edudip als Plattform für Online-Seminare, wo ich auch meine Webinare abhalte. Folgen Sie doch einfach dem Link auf nachfolgendem Banner und informieren Sie sich. Seminare bis 60 Minuten sind sogar kostenlos.



Wenn Sie modern sein und bleiben wollen - ein Muss !!

Samstag, 9. Juni 2012

Kostenloses E-Book: Erfolgreiche Werbetexte

Erfolgreiche Werbetexte zu kreieren ist keine leichte Sache. Der Text muss zum Image und zum Produkt passen und gleichzeitig die Botschaft nachhaltig transportieren.

Ich habe die Reseller-Lizenz für ein 70seitiges E-Book mit gesammelten Werbetexten und möchte Ihnen dies gern kostenlos zur Verfügung stellen.

Schreiben Sie eine Email an info @ gudrun-anders.de (ohne Leerzeichen) mit dem Vermerk "E-Book - Erfolgreiche Werbetexte" (das E-Book ist im PDF-Format) und ich sende es Ihnen schnellstmöglich kostenlos zu.

++++ Einführung aus dem Booklet ++++

Erfolgreiche Werbetexte

Wettbewerbe beleben das Geschäft. Deshalb ist die Frage immer aktuell: "Wie wirbt der Kollege? Wie wirbt die Konkurrenz?"

Damit Sie einen Ueberblick darüber erhalten, was andere Geschäftsleute anbieten und wie sie es anbieten, wurden über 1300 Werbetexte aus Industrie und Wirtschaft zusammengetragen und in verschiedenen Sparten aufgelistet.

Das Material gibt Ihnen wertvolle Anregungen und Vergleichsmöglichkeiten. Manche der aufgezeigten Werbe- und Aktionsideen lassen sich legal abwandeln und in eine eigene, individuelle Form bringen, andere sogar übertreffen.

Führen Sie sich die verschiedenen Gedanken- und Werbe-Blitze zu Gemüte und bedenken Sie, dass hinter jeder Aussage ein Mensch, oft ein ganzes Team von Menschen steht, das den jeweiligen Text kreierte, um Menschen, Kunden für sich zu gewinnen.

Man lernt am besten die eigenen Möglichkeiten richtig einzuschätzen, wenn man an den Erkenntnissen und Erfolgen (wie auch Misserfolgen) der anderen lernt.

Selbstverständlich wurden im vorliegenden Werk nur Werbetexte aufgenommen, von denen der Autor annimmt, dass sie originell und in ihrer Art auch individuell sind. Einige mögen sich in abgewandelter Form überschneiden oder überholen.

Doch eines haben sie alle gemeinsam - sie sind Aushängeschild für eine Ware oder eine Dienstleistung.

Auch Sie brauchen Werbung, wenn Ihr Geschäft florieren soll.

Wie diese Werbung letztlich aussieht, entscheiden Sie. Vielleicht kann Ihnen die nachfolgend vorgestellte Sammlung Ihre Entscheidung ein wenig erleichtern helfen.

Der Autor.

Freitag, 8. Juni 2012

Produkte kostenlos testen

Es ist ein Marketing-Trend. Große Firmen machen Events zur Produkteinführung oder lassen Anwender, die die Produkte kostenlos zum Ausprobieren erhalten haben, Rezensionen schreiben.

Ich glaube, diese Art des Herangehens - Produkttests, Einbeziehung von Kunden, Mitreden können, Marketing über Empfehlungen - hat eine große Zukunft.





Meine Empfehlung für Sie / euch zum kostenlosen Mitmachen:




"trnd ist die größ­te eu­ro­pä­ische Mar­ke­ting-Com­mun­ity. Bei uns hast Du die Mög­lich­keit, neue Pro­duk­te ken­nen­zu­ler­nen, Pro­duk­te in Ru­he zu Hau­se tes­ten und ei­ni­ge der be­kann­tes­ten Fir­men der Welt mit Dei­ner ehr­lich­en Mei­nung zu be­ein­flus­sen. Mel­de Dich jetzt an: So­wohl Dei­ne An­mel­dung, als auch die Teil­nah­me an trnd-​Pro­jek­ten ist kos­ten­los und unverbindlich."

http://www.trnd.com/empfehler.trnd?id=1023607731040799990

Ich bin Mitglied und teste bereits!

Dienstag, 5. Juni 2012

Online-Pressearbeit für Einsteiger

Ein sehr schöner Artikel über die grundlegende Online-Pressearbeit für Einsteiger, leicht verständlich auch für einen Laien.

++++ Zitat ++++

Online-Pressearbeit
Tipps für den Sprung in die Online-Medien
Online-Medien sind mehr als die digitale Version der gedruckten Medien. Sie ticken anders und gehorchen anderen Gesetzen. Entsprechend sollte die Online-Pressearbeit darauf ausgerichtet sein.

Der Begriff „Online-Medien“ umfasst ein breites Spektrum sehr unterschiedlicher Medien. Die Palette reicht von den Online-Versionen der Nachrichtenagenturen, Zeitungen und Zeitschriften über Medien, die nur im Netz vertreten sind, bis hin zu Web-2.0-Angeboten, wie Blogs. [ .... ]

http://www.perspektive-mittelstand.de/Online-Pressearbeit-Tipps-fuer-den-Sprung-in-die-Online-Medien/management-wissen/4679.html



Samstag, 2. Juni 2012

Email-Marketing braucht (fast) jeder Unternehmer

Als Internet-Marketer und Online-Shop-Betreiber wäre es eine sträfliche Vernachlässigung keinen Email-Newsletter an ihre Kunden zu versenden. Ihre Kunden sollten regelmäßig über Neuerungen, neue Produkte, Rabatte und Sonderaktionen informiert werden. Wie es geht und das es erfolgreich ist, zeigen große Firmen wie Amazon, Tchibo, Vistaprint oder viele andere nur zu eindrücklich.

Aber auch immer mehr kleine und auch regionale Firmen und Freiberufler nutzen die Möglichkeiten des Email-Marketing zur Kundenbindung und natürlich auch zur Neukundenwerbung. Kaum ene Webseite, wo man nicht einen Newsletter abbonieren kann. Eigentlich gehört es fast schon zum Standard.

An eine bestimmte Kundengruppe versende ich auch meine News und nutze dafür eine kostenlose Online-Plattform: CleverReach. Bis 250 Empfänger können hier Mails KOSTENLOS versandt werden.

Informieren Sie sich hier:
http://www.cleverreach.de/frontend/?rk=23695nhbqhmdh

Freitag, 1. Juni 2012

Links auf Youtube-Videos können 1000 Euro kosten

Urheberrechte im Onlineverkehr sind nicht abschließend geregelt. Findige Abmahnanwälte können hier noch Gesetzeslücken auftun und richtig Geld machen. Ein Fall ist besonders spektakulär:

+++ Zitat  +++

Links auf Youtube-Videos können 1000 Euro kosten

Ein Urteil des Hamburger Landgerichts eröffnet Abmahnkanzleien ganz neue Möglichkeiten. Deutsche Blogger sammeln innerhalb von 48 Stunden einen fünfstelligen Betrag für das Berufungsverfahren.

Von Benedikt Fuest

http://www.welt.de/wirtschaft/webwelt/article106400450/Links-auf-Youtube-Videos-koennen-1000-Euro-kosten.html

Online-Marketers weiterhin dringend gesucht

++ Zitat ++

Finanztest 6/2012
Online-Netzwerker gesucht
Facebook, Twitter und Youtube fürs Marketing nutzen – die besten Kurse.

(ftd) Auf Facebook surfen, Youtube-Filme schauen, Nachrichten twittern – und dafür noch bezahlt werden? So ein Traumjob ist in vielen Firmen Realität. Sie verlagern ihr Marketing in Online-Netzwerke, haben Seiten bei Google+ oder stellen Kurzfilme auf Youtube oder Flickr, sie machen Blogs und Podcasts.

Und sie suchen Leute, die das können. Doch es gibt kaum welche: Bisher hat nur jede zehnte Firma speziell geschulte Mitarbeiter fürs Marketing in sozialen Netzwerken.
Wer seine Karriere voranbringen möchte, einen Jobeinstieg sucht oder als Selbstständiger Werbung für seine Firma machen möchte, liegt mit einer Weiterbildung richtig. Die Zeitschrift Finanztest hat in ihrer aktuellen Ausgabe solche Kurse für Social Media Marketing getestet.

http://www.abendblatt.de/ratgeber/stiftung-warentest/artikel/article2291687/Online-Netzwerker-gesucht.html

Dienstag, 29. Mai 2012

Geld verdienen mit Werbebannern

Ich betreibe mehrere Blogs, die von vielen Menschen regelmäßig gelesen werden. Nicht aus jedem Leser wird auch ein zahlender Kunde und betriebswirtschaftlich soll sich ja eigentlich die Arbeit an einem Projekt auch lohnen. Daher ist für viele Blogger und Webseiten-Betreiber das Schalten von Anzeigen zu einem (guten) Nebenverdienst geworden.

Ich suche mir dafür Programme aus, die ich aufgrtund meiner Einstellungen und Interessen auch gut vertreten kann. So bin ich beispielsweise seit über 25 Jahren zufriedener Anwender der Bachblüten und habe die Produkte von Dr. Edward Bach immer zuhause. Mir fällt es leicht, diese zu empfehlen - klar, dass diese dann auch als Anzeigen auf meinen Seiten zu finden sind, wenn entsprechende Partnerprogramme bestehen.

Immer mehr Firmen springen aber auf diesen Zug der Werbung für ihr Unternehmen auf und kreieren unterschiedliche "Banner" (Bilder), die mit einem Link versehen sind und zur Webseite des Unternehmens führen. Ein eingebauter Code stellt sicher von wem diese Empfehlung kommt.

Das Dr. Bach-Centrum hat viele unterschiedliche Banner. Gern können Sie sich mit dem oberen Bannerlink ebenfalls zum Partnerprogramm anmelden, wenn Sie einen Blog betreiben oder eine Webseite haben und die hervorragenden Bachblüten selbst empfehlen möchten. Für verschiedenste Verkäufe gibt es immerhin 5% Provision.

Mittwoch, 23. Mai 2012

Ich mache kein Marketing ...


Ich mache kein Marketing;
ich mache, was mir gefällt
und gehe davon aus,
es gefällt auch Anderen.
Jean-Claude Biver, Hublot

Sonntag, 20. Mai 2012

Partnerprogramm für Email-Marketing-Software

Ich kann Ihnen das Programm von CleverReach für Ihre Email-Marketing-Kampagnen wärmstens empfehlen. Bis 250 Teilnehmer / Emailempfänger ist es sogar GRATIS.

Für Blog- und Webseitenbetreiber gibt es ein attraktives Partnerprogramm:

"Durch die Teilnahme an unserem Partnerprogramm können Sie Kunden werben und erhalten 20% Lifetime-Provision. Das bedeutet, dass 20% aller Umsätze ihrer geworbenen Kunden als Provision an Sie ausgezahlt werden, solange der geworbene Kunde einen kostenpflichtigen Tarif nutzt.

Vorteile
  •     20% Lifetime Provision
  •     30-Tage Cookie
  •     Viele Werbemittel wie Banner, Textlinks und E-Mail Vorlagen
  •     Monatliche Abrechnung
  •     Transparenz durch umfangreiche Tagesstatistiken"



Freitag, 18. Mai 2012

Facebook jetzt an der Börse


Mit 104 Milliarden Dollar bewertet
Facebook schreibt Geschichte

Jetzt steht es fest: Facebook bringt seine Aktien zum Höchstpreis von 38 US-Dollar an die Börse.

Damit nehmen das Unternehmen und seine Alteigentümer rund 16 Milliarden Dollar ein. Der Handel mit der Aktie an der US-Technologiebörse Nasdaq beginnt um 17 Uhr (MESZ). Firmenchef Zuckerberg läutet in der kalifornischen Firmenzentrale die Glocke.

Lesen Sie weiter:
http://www.n-tv.de/wirtschaft/Facebook-schreibt-Geschichte-article6289846.html2

Selbstvermarktung für Selbständige

Auf der Unternehmer.de-Plattform fand ich gerade einen schönen Artikel zur Selbstvermarktung.

++ Zitat ++

Fazit:
Sanftes werbetrommeln beherrscht jeder!

Fundierte Kenntnisse und fachlicher Eifer sind nicht gleichbedeutend mit einer erfolgreichen Freelancerkarriere. Ohne einen ausgeprägten Sinn für das Eigenmarketing fällt besonders der Einstieg in die Welt der Selbstständigkeit schwer.

Das World Wide Web bietet heutzutage viele günstigen oder gar kostenlosen Möglichkeiten – welche allerdings auch von einer steigenden Zahl an Menschen genutzt werden, die ähnliche Ziele verfolgen.

Die Kunst besteht darin, soweit möglich aus der Masse herauszustechen und vermeidbare Fehler bei der Präsentation zu umgehen.

Wer über seine fachlichen Qualitäten geschickt zu informieren weiß, wird sich letztendlich am freiberuflichen Markt durchsetzen können.

Hier finden Sie den ganzen Artikel:
http://www.unternehmer.de/marketing-vertrieb/132757-hier-bin-ich-das-kann-ich-so-praesentieren-sich-freelancer-zeitgemaess

Donnerstag, 10. Mai 2012

Facebook - Schwäche im Geschäftsmodell?

++ Zitat ++

Kurz vor Börsengang
Facebook gibt Schwäche im Geschäftsmodell zu

Kurz vor seinem Börsengang hat Facebook eingeräumt, dass der Trend zur mobilen Nutzung die Umsätze auch belasten könnte. Denn die darüber erzielten Werbeeinnahmen sind grundsätzlich niedriger. [ ... ]

http://www.n24.de/news/newsitem_7912530.html

Dienstag, 8. Mai 2012

Neue Möglichkeiten mit Facebook-Marketing

Es wird immer verrückter im Marketing ...

+++ Zitat +++

Facebook-Marketing offline:
C&A zeigt Likes direkt an der Ware

Facebook-Marketing einmal anders: Der Handelskonzern C&A zeigt in Brasilien künftig Facebook-Likes an ausgewählten Kleidungsstücken direkt im Geschäft an.

Aktuell liegen der Facebook-Community 10 Kleidungsstücke zur Bewertung vor. Die erzielten Likes werden in Echtzeit auf kleinen LC-Displays auf speziell angefertigten Kleiderbügeln abgebildet.

Hier ist der ganze Artikel zu finden:
http://t3n.de/news/facebook-marketing-offline-386059/#comment-70697


Dienstag, 1. Mai 2012

Internetmarketing ist nicht nur modern ...

Internetmarketing bringt sie auch schneller voran. Man könnte sagen, es verleiht Ihnen und Ihrem Unternehmen Flügel ... Wie beim "Butterfly", beim Schmetterlingsstil im Schwimmen, wie das Bild eines Internetmarketeers zeigt.
 



Die meistgelesenen Artikel dieses Blogs: