Donnerstag, 26. Februar 2015

Marketingstrategie für Kleinunternehmen: Branding

Fotolia © Trueffelpix

Das sehe ich in der täglichen Praxis tatsächlich immer wieder, das gerade Existenzgründer und Freiberufler mit der Positionierung Schwierigkeiten haben. Schöner Artikel:

Online Marketingstrategien für Kleinunternehmen: Das Branding

http://onlinemarketing.de/news/online-marketingstrategien-kleinunternehmen-branding

Montag, 23. Februar 2015

Ein Testimonial zu meinem Tagesseminar "PR – Ihr Weg in die Medien"

Testimonial von Susanne Knorr zu meinem Tagesseminar: PR – Ihr Weg in die Medien

https://www.xing.com/events/tagesseminar-pr-weg-medien-1524896

Super-Seminar, das ich auch schon besucht habe und jedem Selbstständigen absolut empfehlen kann. Nach der Hälfte der Zeit hatte ich schon so viele Anregungen und Ideen, dass ich kaum noch zu halten war... 
Gudrun Anders bringt sehr viel Erfahrung mit und die Fähigkeit, auch mal "im Vorübergehen" ganz essentielle Fragen zu klären.

Susanne Knorr
https://www.xing.com/profile/Susanne_Knorr

Donnerstag, 19. Februar 2015

Kreis Aachen - Tages-Seminar: "Die erfolgreiche Bewerbung"



Tages-Seminar:
"Die erfolgreiche Bewerbung"

Job-Coaching – Ein Seminar für Arbeitsuchende, Wechselwillige, Umschüler, Wiedereinsteiger und Studierende

In ein Job-Coaching zu gehen, ist ein Zeichen von persönlicher Stärke! Ihren Traumjob erhalten Sie nämlich nur dann, wenn Sie mit Strategie und System an die Bewerbung herangehen.
Die Arbeit mit einem erfahrenen Trainer steigert die Selbstreflexion, blinde Flecken werden eher erkannt, das Selbstbewusstsein und Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten gestärkt. Das wiederum sind positive Eigenschaften, die förderlich für den Erhalt eines neuen Jobs sind. Das professionelle Feedback eines externen Beobachters beschleunigt diesen Weiterentwicklungsprozess.
In diesem Seminar arbeiten wir aber auch an Ihren Bewerbungsunterlagen und schlagen Ihnen Wege zur Optimierung vor. Effektive und überzeugende Bewerbungen erhöhen deutlich die Quote von Einladungen zu Vorstellungsgesprächen – und damit steigt die Chance auf den neuen Job!
An diesem Tag arbeiten wir mit Vortrag, Diskussion, Arbeiten in Kleingruppen und Präsentationen. Sie erhalten ausführliches Unterrichtsmaterial.

Seminarinhalte im Überblick:


  •  Selbstvermarktung: eigene Stärken entdecken und fördern
  • Was gehört in den Lebenslauf und was nicht?
  • Fachkompetenz und berufsrelevante Erfahrungen herausstellen
  • Die Gestaltung Ihrer Unterlagen (Aufbau, Inhalt, Layout)
  •  Zukunftsplanung und eigene Ziele formulieren
  • Keine Angst vor dem Bewerbungsgespräch!

Seminarleitung:
Unternehmerin Gudrun Anders, Fachwirtin Wirtschaft und Heilpraktikerin (Psychotherapie)

Seminartage:
Die Mitarbeiter der Alsdorfer Akademie nennen Ihnen die nächsten Unterrichtstage und schreiben Sie für die Seminare ein.

Seminarpreis:
Für Studierende, Umschüler und Arbeitslose (Nachweis): 69,00 Euro inkl. MwSt.
Für Berufstätige: 99,00 Euro inkl. MwSt.

Weitere Infos:

Alsdorfer Akademie, Bahnhofstr. 54, 52477 Alsdorf, 
2404-95 79 870, www.alsdorfer-akademie.de

Gudrun Anders, Ferberberg 11, 52070 Aachen, 
0241-7014721, www.gudrun-anders.de

Freitag, 13. Februar 2015

Praxis-Tipps für die PR-Mitteilung

(c) Gudrun Anders
 
·         Nur über Neues berichten. Außerdem bleibt die Pressemitteilung objektiv und ist ohne persönliche Meinung.
·         PR ist nüchtern und sachlich. Bleiben Sie sachlich. Schreiben Sie einfach und klar. Und: Der Nachrichtentext sollte fehlerfrei sein.
·         Eine Pressemitteilung vermittelt eine einzige Botschaft. Verteilen Sie mehrere Neuigkeiten auf mehrere Meldungen.
·         Eine Pressemitteilung ist eine Nachricht und kein Werbetext. Denken Sie beim Schreiben an einen Nachrichtensprecher …
·         Man schreibt in der dritten Person: „es lacht“, „man weiß“, „er sagt“, „sie spielt“.
·         Keine Preisangaben für Produkte und bitte keine Handlungsaufforderungen, das wäre Werbung: „Laden Sie sich hier unser gratis E-Book herunter.“
·         Bleiben Sie bei max einer DIN-A4-Seite. Ist er länger, sollten Sie kürzen.
·         Achten Sie bei der Veröffentlichung über Presseportale auf geltendes Recht.
·         Vermeiden Sie Schachtelsätze und Fachausdrücke, es sei denn, es ist eine Pressemitteilung an eine Fachredaktion.
·         Keine Textformatierungen, keine GROSSSCHREIBUNG, vermeiden Sie Listen.
·         Die Überschrift sollte kurz und bündig sein und für die Suchmaschinenoptimierung (SEO) relevante Tags enthalten.
·         Keine Kommas und keine Satz-Endzeichen in der Überschrift (Ausrufungszeichen, Punkt).
·         Vermeiden Sie überflüssige Füllworte: beziehungsweise, beispielsweise, nichtsdestotrotz ...
·         Wenn Sie Personen nennen, dann bitte mit vollständigen und fehlerfrei geschriebenen Namen.
·         Wecken Sie bereits mit der Überschrift Interesse. Gegensätze ansprechen, Klischees bedienen oder widerlegen, Meinung ankündigen u.a.
·         Zitate der handelnden Personen machen sich immer gut, es lockert auf und steigert das Lesevergnügen. Achtung: Autorisierung muß vorliegen.
·         Benennen Sie die Firma und Orte korrekt, vollständig und fehlerfrei.
·         Benutzen Sie ein Bild, am besten in den gängigsten Standardformaten jpg, png oder gif.
·         Sinnabschnitte im Text sollten durch Absätze unterteilt werden. Das verbessert die Lesbarkeit nicht nur auf dem Papier, sondern auch im Browser.
·         Schreiben Sie das Datum immer aus, das verhindert Mißverständnisse: 26. Juni 2013. Vermeiden Sie wenn es geht Abkürzungen aller Art. Auch Währungsangaben können gern ausgeschrieben werden: Euro, US-Dollar usw.
·         Fügen Sie ein Firmenportrait mit weiterführenden Informationen zum Unternehmen an. Die Kontaktdaten sollten fehlerfrei und vollständig sein.
·         Pressemitteilung per E-Mail senden. In der Betreffzeile „PM/Pressemitteilung und die Überschrift“. Die Meldung in die E-Mail kopieren und zusätzlich den Text als Word-Datei anhängen. Bilder in Druckauflösung mit 300 dpi anhängen.
·         Beachten Sie die individuellen Anforderungen der Presseportale.

Dienstag, 10. Februar 2015

Nachrichtenverbreitung in Social Media

Sehr interessant! Die Verbreitung von Nachrichten ändert sich völlig.

---- Zitat ---

Nachrichtenverbreitung in Social Media:
Facebooks Marktanteil steigt auf über 90%


Forscher der TU Darmstadt und der TU Dresden untersuchen in einer Langzeitstudie die Nachrichtenverbreitung in Social Media. Nun teilten die Wissenschaftler mit, dass sich die Zahl der Nachrichten-Empfehlungen gegenüber 2013 mehr als verdoppelt hat.

http://kress.de/tweet/tagesdienst/detail/beitrag/129687-nachrichtenverbreitung-in-social-media-facebooks-marktanteil-steigt-auf-ueber-90.html

Freitag, 6. Februar 2015

Alsdorfer Akademie erweitert das Angebot



Tag der offenen Tür: 
Alsdorfer Akademie erweitert das Angebot

Vor vier Jahren hatte Geschäftsführer Markus Joußen die Räume seiner Akademie in der Bahnhofstr. um das Ladenlokal im Erdgeschoß des Hauses erweitert, um der steigenden Nachfrage gerecht zu werden. Jetzt weitet er sein Angebot auch auf die kaufmännische Weiterbildung von Unternehmern aus.

„Bislang haben wir uns auf die Ausbildung von jungen Menschen und die Fortbildung von ausgebildeten Kaufleuten spezialisiert“, erklärt Herr Joußen. „Aber natürlich gehören auch Freiberufler und Selbständige zu den Kaufleuten. Und so mancher – junge – Unternehmer hat eben keine oder zu wenig kaufmännische Kenntnisse. Die sind aber essentiell für den späteren Unternehmenserfolg.“

Die Alsdorfer Akademie weitet daher das Angebot aus und bietet künftig auch Seminare für „Management & Marketing“ an. Bislang wurden Zertifikatsseminare in den Bereichen Personalwesen, Büromanagement, Einkauf und Logistik sowie Handel und Wirtschaft angeboten. Diese Qualifizierungsseminare schließen mit einer Prüfung nach IHK-Standards ab.

Bei allen Angeboten stehe der Lernende im Mittelpunkt, berichtet Markus Joußen. „Wir arbeiten für die Arbeitsagenturen und für alle, die sich beruflich qualifizieren möchten. Wir bilden aus, beraten und bereiten auf Prüfungen vor. Im Zentrum unserer Arbeit stehenden dabei die Lernenden. An ihrem Erfolg messen wir unsere Arbeit.“

Noch sind die ansprechenden Räume im Zentrum Alsdorfs nicht komplett ausgelastet und können für Gruppenarbeit stunden- und tageweise angemietet werden. Ebenso werden noch Dozenten für kaufmännische Ausbildungskurse gesucht.

Wer das Team der Alsdorfer Akademie kennenlernen möchte, hat dazu am 20. Februar 2015 Gelegenheit. An diesem Freitag morgen ist von 11.30 Uhr bis 15 Uhr Uhr wieder ein „Tag der offenen Tür“, an dem die Dozenten mit Rat und Tat zur Seite stehen und die Räume besichtigt werden können.


Tag der offenen Tür
Freitag, 20. Februar 2015
11.30 Uhr bis 15.00 Uhr

Informieren, fragen und reden, Räume besichtigen, ein Gläschen trinken, Dozenten kennenlernen, lesen, sehen wie das Whiteboard funktioniert …

Du / Sie bist / sind herzlich eingeladen!


Alsdorfer Akademie
Q-Kolleg GmbH
Bahnhofstr. 54
52477 Alsdorf
FON: +49 (2404) 95 79 870
FAX: +49 (2404) 95 79 873
 



Twitter jetzt mit neuen Werbemöglichkeiten

Die "ganz schnelle und kurze Kommunikation" bei Twitter hat jetzt auch Werbemöglichkeiten. Die großen Portale weiten sich ständig aus und verwandeln den Werbemarkt im Web ganz gewaltig. 

Lesen Sie einen kurzen, aber informativen Artikel dazu:
http://t3n.de/news/twitter-ads-fuer-deutsche-kmu-592224/

Montag, 2. Februar 2015

Betriebliches Rechnungswesen – Grundlagen der Finanzbuchführung für Einsteiger


Fotolia © Primabild

Infoveranstaltung zu DATEV:

Termin:  Freitag, 20.02.15, 16 Uhr
10,00€ Gebühr

·         Aufbau des DATEV Arbeitsplatzes pro

  • ·         Der Navigationsbereich
  • ·         Der Arbeitsbereich
  • ·         Der Zusatzbereich
  • ·         Die Schnellinfo
  • ·         Navigationsbereich und Zusatzbereich anpassen
  • ·         Der DATEV Arbeitsplatz für Unternehmer
  • ·         Startseite
  • ·         Aktuelles
  • ·         Das Portal Rechnungswesen
  • ·         Arbeiten mit dem Programm – ein Beispiel


Zwei-Tages-Seminar:
Betriebliches Rechnungswesen – Grundlagen der Finanzbuchführung für Einsteiger

Ziel:
Das Seminar verschafft Ihnen das theoretische Wissen über gesetzliche Vorschriften und Ziele der Finanzbuchbuchführung. Sie lernen die Abwicklung der Buchführung anhand von Beispielen kennen und setzen diese dann praktisch unter Anwendung der DATEV-Software um. 

Themen:

  • ·         Rechtliche Grundlagen
  • ·         Inventur – Inventar – Bilanz
  • ·         Buchen auf T-Konten
  • ·         Bearbeiten von Geschäftsvorfällen
  • ·         Bestandskontenführung
  • ·         Erfolgskontenführung
  • ·         Abschluss der Konten
  • ·         Debitoren- und Kreditorenbuchhaltung
  • ·         Systematik der Umsatzsteuer


Zielgruppe:
Neuanwender ohne theoretische Vorkenntnisse – Berufseinsteiger/-umsteiger

Methodik:
Vortrag
Übungen am PC

Dauer:
Montag 02.03. und Dienstag 03.03.15
2 Tage, jeweils 09:00 Uhr bis ca. 16:00 Uhr

Preise:
419,00 Euro incl. Ust.
Im Preis sind alle Lernunterlagen und Skripte enthalten.
Kleingruppe – max. 9 Pers. PC-Arbeitsplätze vor Ort.

Dozent:
Markus Joußen

Die meistgelesenen Artikel dieses Blogs: