Mittwoch, 27. April 2016

70 J Aachener Zeitung - ein Stück Entwicklungsgeschichte

Ich bin gerade ein wenig in der Vergangenheit gereist. Die "Aachener Zeitung" hat ein Zeitungsspecial herausgebracht mit 70 Titelseiten aus den letzten 70 Jahren.

Mensch, was hat sich in dieser Zeit alles getan! Welche unglaublichen menschlichen Errungenschaften sind publik geworden, welche Dramen haben sich abgespielt .. Welche Entwicklung haben wir genommen!

Wir haben viel gewonnen und auch einiges verloren. Ist es besser geworden? Oder hat sich nur die Technik verbessert?

Ich finde, es hat sich für die Freiheit der Menschen schon einiges getan, die Möglichkeiten haben sich verändert, die Visionen auch.

Wir sollten mit dieser Entwicklung mitgehen, nicht stehen bleiben, aber auch darauf achten, dass die inneren Werte nicht untergehen. Ich glaube, das wird bei allem Fortschritt manchmal ein wenig übersehen.

"Spirit & Marketing" bei Facebook:
https://www.facebook.com/spirit.marketing/

Donnerstag, 21. April 2016

Zwischen zwei Welten - Spirit & Marketing



Zwischen den Welten ist mittendrin
(c) Gudrun Anders

Ich werde öfter einmal gefragt, warum meine Firma „Spirit & Marketing“ heißt. Viele Menschen verstehen nicht, dass man in zwei „Welten“ leben kann. Für viele passen Spiritualität und Wirtschaft einfach nicht zusammen.

Ich bin ein Mensch, der in beiden „Welten“ gearbeitet hat. Ich habe eine klassische kaufmännische Ausbildung und bin auch Heilpraktikerin für Psychotherapie. Beide Bereiche faszinieren mich und in und mit beiden Bereichen sollten wir heute leben.

Wir brauchen Boden unter den Füßen – und damit verbunden Geld und materielle Dinge. Wir brauchen aber genauso den Spirit: Visionen, Empfindungen, Gedanken.

Gestern rutschte mir in einem Gespräch  raus: „ Zwischen den Welten ist mittendrin! Die Beine auf der Erde und den Kopf im Himmel – das macht das Leben aus. Ich muss mich neuen Ideen öffnen und diese dann auf die Erde bringen. Dazu sind wir hier.“

Mein Gegenüber war sichtlich perplex. Für ihn, soweit hatte ich es mitbekommen, zählte nur  Erfolg, Geld, Einfluss.

Und ich strahlte ihn an und erklärte ihm, dass ich keine 70-Stunden-Arbeitswoche haben wolle, weil man mit allem Geld der Welt keine glücklichen Momente kaufen könne.

Ja, zwischen den Welten ist mittendrin. Genug Geld zu verdienen um mit dem, was einem wirklich Freude bereitet und Zeit für das zu haben, was einem wichtig ist – das ist für mich das wahre Leben. Und noch nie war die Zeit dafür besser als genau JETZT.

(c) Spirit & Marketing, www.gudrun-anders.de
Bild: Fotolia © high_resolution

Freitag, 8. April 2016

Social Media - kann ich selbst ...

(c) pixabay - geralt
"Social Media - kann ich doch selbst, ich kann doch lesen", sagte mir kürzlich eine potentielle Kundin, die um Hilfe beim Geschäftsaufbau bat - und machte sich dann aus Kostengründen allein auf den Weg.

Genau so hab ich das vor über 10 Jahren auch gemacht - und seitdem täglich dazu gelernt.

Wenn Sie Social Media und Internetmarketing noch nicht für Ihren Betrieb nutzen, lassen Sie sich ein bißchen an die Hand nehmen. Denn die Social-Media-Kanäle ticken ein klein wenig anders als die herkömmliche Werbung.

Marketingwissen gehört zu einer erfolgreichen Strategie in jedem Fall auch dazu.

Die meistgelesenen Artikel dieses Blogs: